Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

mad MAN´s Collection 2020/21

 
mad MAN´s Collection 2020/21 - Bild

mad MAN´s Collection 2020/21 auf Friseurweltweb

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Wenn die nächste Generation das vererbte Kreativtalent weiterentwickelt, dann entstehen neue Stilrichtungen in ganz anderer Dimension. Quentin Menden von mad HAIRSTYLING erarbeitete als Creative Director zusammen mit seinem Team von mad MAN´s die Trendstrecke „Living Out Loud“, welche nicht besser den Zeitgeist der Männerhairstyles 2020/21 widerspiegeln könnte. Spätestens jetzt ist klar, der Name mad HAIRSTYLING ist Programm: Marc Menden, Inh. der mad HAIRSTYLInG Stores in Zürich und seines Zeichens Mode Direktor der Intercoiffure Suisse sowie Intercoiffure Mondial Europa, freut sich zu sehen, wie die nächste Familiengeneration ihren kreativen Weg geht. Insgesamt sieben urbane Looks sind entstanden, die vor allem eins zeigen: Die geballte kreative Kraft, die das junge Team von mad MAN´s dabei an den Tag legte. Bei den Looks treffen Mut, Individualität und Zeitgeist in bisher nie da gewesener Weise aufeinander – und - die Styles lassen den Schluss zu, dass sich die Coiffeurbranche auf weitere Inspirationsstrecken von mad MAN´s freuen kann.


Men Trendcollection 2020/21 Living Out Loud

Es geht zurück in das Jahrzehnt, das den Begriff Individualität erst definiert hat und ihn definitiv prägte: Einige der 80er Jahre Haartrends sind zurück auf der Bühne, mit ikonischen Looks - vom klassischen Flat Top über Rattails bis hin zum vielseitigen Vokuhila. Die Pop- und Punk-Ära war eine dramatische Zeit, die von Exzessen, Selbsterklärung und raschem Wandel geprägt war. Verschiedene Einflüsse aus Art, Music & Fashion verschmolzen miteinander, mit dem Resultat, dass Minimalismus und Vielfalt groß geschrieben wurden. Die Menschen versuchten sich selbst zu finden und suchten nach Möglichkeiten, ihrer Kreativität und Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Heute ist die Botschaft dieser turbulenten Zeit für Individualität populärer denn je. Vorbei die Zeiten in denen perfekt getunte (Insta-) Körper und Looks das Bild beherrschen. Edgy Styles sind gefragt: Es ist Zeit, IHN zu feiern! Es ist Zeit für mad MAN´s Collection 2021! Quentin Menden und sein Team entwickelten diese Trendstrecke, welche nicht besser den Zeitgeist der Männerhairstyles 2020/21 widerspiegeln könnte.

 

Die Looks

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Rocking Dandy

Einer der ikonischsten Trends der 80er Jahre war die Perm. Allerdings, während der eng gewickelte «Poodle»-Look damals vielleicht modisch war, sind die heutigen Perms viel natürlicher und schmeichelhafter. Perms können bis zu sechs Monate halten und unterstützen Styles, wie einen modernen Twist, Under- und Facecuts, die gut mit Wellen kombiniert werden können. It’s all about definition, Baby!

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Free Spirit

Let it go! Freiheit in vollen Zügen genießen und den Locken Raum zur Entfaltung geben. Afro-Haar hat den Ruf, ungern zu kooperieren: Für diejenigen, die so schnell wie möglich von der Dusche auf der Straße sein möchten, ist der well-coiffed afro àla Lenny Kravitz mit minimalem Stylingaufwand genau das Richtige. Der Afro, in mittellanger Version, gilt als der zeitgenössische Afro-Stil. Ein 10-Tagesbart rundet diesen trendigen laissez-faire Look ab.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Vokuhila

Ein einmaliges Ensemble aus Haar und Schnauzer: Ende der 70er, aber vor allem mit Aufkommen der so genannten „Neue Deutsche Welle“ (NDW) in den 80er Jahren wurde der Vokuhila ("vorne kurz - hinten lang“) berühmt. Jetzt erlebt er sein Comeback. Locker und fluffig mit Locken und Wellen kommt der „Business in the front, party in the back“-Schnitt daher und steht mehr als andere Looks für Eigenwilligkeit, Kreativität und Individualität.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

R&B Hip-Hop Old School meets new Age

Die Hip-Hop-Fashion kehrt zu ihren Wurzeln zurück. Bereits in den 1980er Jahren waren die Frisuren des Hip-Hop legendär, Signatur des Künstlers und sofort erkennbar. Einzigartige und auffällige Rasuren, komplizierte Zöpfe, individuelle Texturen, eine gewisse Freiheit, wo der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Super Bowl

Der „Topfschnitt“, auch Bowl Cut genannt, bekommt ein Remake. Durch Chalamet sowie Streetstyle-Bilder aus London und anderen Mode-Metropolen gefeiert, ist die einst für Kinderköpfe reservierte Trend-Frise jedoch zeitgemäßer als damals. Ganz neu gestylt, graphisch und perfekt definiert kommt sie daher mit einem must-have mit It-Potenzial: the Rattail! Zentriert, seitlich, straight oder geflochten, der Rattenschwanz peppt den Look nochmals auf und steht für Selbstbewusstsein und Modernität.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Fresh Prince

Hip-Hop-Fans der 80er und frühen 90er trieben den Ex-Militärschnitt in die Höhe und setzten damit einen neuen Trend - die Geburtsstunde des Flat Top. Ein präziser Schnitt definiert den Look, dadurch kommt die besondere Form dieses klassischen Haarschnittes am besten zur Geltung und wird zum einmaligen Blickfang. Extravagant und auffällig zählt der Flat-Top, wie auch Caesar Haircut, The Bowle Cut und der Mullet, zu den Kreationen, die eher zeitgenössische Männer anziehen und viel über die Persönlichkeit aussagen.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

Kühner Softie

Der fluffig leichte Long-Bob war in den späten 70er und frühen 80er Jahren beliebt, und erwacht jetzt wieder aus seinem Dornröschenschlaf. Gedacht für straight oder wavy mittellanges Haar, bringt der Style einen lässigen und entspannten Vibe rüber, den man(n) sofort spürt. Locker, offen getragen oder zum Low Man Bun gebunden zeigt ER, dass Genderregeln eine individuelle Auslegungssache sind.

 

Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING Trend Collection 2020/21 by mad HAIRSTYLING

 

 

 

Credits:
mad MAN's Collection 2020/ Men
Hair: Quentin Menden
Fotograf: Maurice Sinclair
Make-Up: Lilla Birrer
Styling: Eduard Penrice

 

www.madhairstyling.ch
Social Media: @madhairstyling
https://www.facebook.com/madhairstyling/

 

 



Der Artikel wurde am 16.10.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "mad MAN´s Collection 2020/21" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden