Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

WDR: ZV Präsident Harald Esser zu Friseuren und Corona

 
WDR: ZV Präsident Harald Esser zu Friseuren und Corona - Bild

WDR: ZV Präsident Harald Esser zu Friseuren und Corona auf Friseurweltweb

Harald Esser, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) war gestern, am 06. Oktober 2020, Studiogast beim Informationsmagazin Aktuelle Stunde des WDR-Fernsehens.

Im WDR-Fernsehen stellte sich Harald Esser den Fragen der Zuschauer zur Sicherheit der Friseurdienstleistungen in der Corona-Pandemie. ZV Präsident Harald Esser beantwortete live in der Sendung die Fragen der Zuschauer und stellte unmissverständlich das Sicherheits- und Hygienekonzept des Friseurhandwerks klar.


Diese ermöglichen sichere Friseurbesuche in der Pandemie und bleiben angesichts steigender Infektionszahlen unverzichtbar“, betonte ZV Präsident Esser und verwies ein weiteres Mal auf die Initiative #friseuregegencorona des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks und den Mitgliedern der haarkosmetischen Industrie. Bei geschätzt aktuell 700.000 Kunden täglich und über 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeige sich jetzt die Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen eindrucksvoll, unterstreicht Harald Esser.

 

Unter dem folgenden Link finden Sie den vollständigen Beitrag: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-aktuelle-stunde--- 1138.html.



Der Artikel wurde am 07.10.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "WDR: ZV Präsident Harald Esser zu Friseuren und Corona" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden