Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

Root Cut by Anthony Galifot

 
Root Cut by Anthony Galifot - Bild

Root Cut by Anthony Galifot auf Friseurweltweb

Men Trendlook 2020/21

Undercut extrem – so lässt sich der Root Cut am besten beschreiben. Männlich, maskulin und kantig präsentiert sich dieser Look, der definitiv nichts für Softies ist. Die rasierten unteren Partien stehen im starken Kontrast zum längeren, wild gestylten Deckhaar. Es braucht schon eine Portion Mut, doch für den selbstbewussten Träger, der ohnehin zu seinen Ecken und Kanten steht, ist das genau der richtige Look. Bei der Kooperation mit dem international erfahrenen Top-Stylisten Anthony Galifot zeigt Wahl, dass der Root Cut zwar der Inbegriff der Maskulinität ist, jedoch der Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt sind.


Root Cut by Anthony Galifot Root Cut by Anthony Galifot Root Cut by Anthony Galifot

Root Cut by Anthony Galifot

 

High-Performance Barber Tools und Fachtechnik

Für das perfekte Ergebnis des Root Cuts kommt es auf zwei Faktoren an: Die fachliche Technik und die richtigen Tools. Bei diesem Haarschnitt kamen die Wahl Profi-Maschinen Balding, Cordless Senior und der klassische Detailer zum Einsatz, denn Anthony Galifot macht bei seinen Werkzeugen keine Kompromisse. "Der Wahl Balding Clipper begeistert mich immer wieder mit seiner Robustheit und der kraftvollen Effizienz beim hautnahen Schneiden und Rasieren", so Anthony Galifot. Für die anspruchsvollen Übergänge griff der erfahrene Hairstylist zum Cordless Senior, denn die Maschine sorgt für makellose Verläufe. Die Konturen und Details definierte er mit dem Detailer, welcher bei vielen Barbieren wegen seiner ausgeprägten Exaktheit beliebt ist. Für das perfekte Finish der ausrasierten Hautpartien verwendete er den Wahl Finale, welcher für perfekte Rasurergebnisse sorgt.

Root Cut by Anthony Galifot Root Cut by Anthony Galifot Root Cut by Anthony Galifot

 

Step-by-Step zum Root Cut

Step 1: Vorher

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 2: Mit dem Wahl Detailer eine Grundlinie definieren, die etwa auf Schläfenhöhe beginnt und entlang der Hutlinie verläuft. Das Haar unter der Führungslinie vollständig, möglichst hautnahkürzen.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 3: Diese Partien zusätzlich mit dem Wahl Balding sauber bearbeiten.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 4: Mit dem Wahl Finale nochmals ein exaktes Finish der unteren Partien erstellen, so dass die Haut perfekt rasiert erscheint.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 5: Den großen Aufsteckkamm (25 mm) auf dem Wahl Cordless Senior anbringen und einen exakten Haut-zu-Haar-Übergang (Fade-Cut) erstellen; dabei den Übergang zum oberen Deckhaar nicht zu stark kürzen. Das Haar der Oberkopfpartien möglichst lang lassen und nur die Spitzen kürzen. Ggf. für ausreichende Textur sorgen, damit das Deckhaar später gut gestylt werden kann.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 6: Die seitlichen Nackenpartien mit kleinem Aufsteckkamm (19 mm) auf dem Cordless Senior und geschlossenem Schneidsatz sauber ausarbeiten.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 7: Die gleiche Anwendung mit einem noch kleineren Aufsteckkamm (13 mm) und geschlossenem Schneidsatz wiederholen, um so einen besonders feinen Verlauf des Übergangs zu gewährleisten.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 8: Mit dem Wahl Balding die letzten Unebenheiten des Fades ausbalancieren.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 9: Mit dem Wahl Detailer die Bartpartien säubern und ausarbeiten.

Root Cut by Anthony Galifot

 

Step 10: In Form föhnen und mit passendem Texturprodukt stylen.

Root Cut by Anthony Galifot

 

 

Mehr Infos unter www.wahl-professional.de

 

 

Credits
WAHL
Hair: Anthony Galifot, Wahl Artistic Team France
Foto: © Stephan Deneuvelaere (Le studio Dundee-photos)

 

 



Der Artikel wurde am 15.11.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "Root Cut by Anthony Galifot" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden