Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

Mehr als 40 Jahre (Friseur-) Leidenschaft

 
Mehr als 40 Jahre (Friseur-) Leidenschaft - Bild

Mehr als 40 Jahre (Friseur-) Leidenschaft auf Friseurweltweb

La Biosthétique Partnersalon Coiffeur Sergio Berlin

Echte Liebe und Leidenschaft für seinen (Friseur-)Beruf zu empfinden, ist ein Geschenk. Wenn diese Passion bereits in der 4. Generation einer Familie gelebt wird, ist es weit mehr als das. Es ist Berufung. Bei Fabio Priori trifft genau das zu.


Vor 8 Jahren hat der 35-Jährige den La Biosthétique Partnersalon „Coiffeur Sergio“ in Berlin von seinem Vater Sergio übernommen. Dabei ist es ihm perfekt gelungen, italienische Tradition zu bewahren und diese um angesagten Hauptstadt-, Star- und Fashion-Flair zu ergänzen.

Mehr als 40 Jahre (Friseur-) LeidenschaftGenerationenwechsel gelten gemeinhin als schwieriges Thema. Eigentlich. Sagt aber ein Sohn, der das Familienunternehmen bereits vor Jahren übernahm, heute immer noch „Ich bin meinem Vater jeden Tag dankbar“, dann ist vieles, wenn nicht sogar alles besonders gut gelaufen. Vor allem, wenn der Senior selbst noch an drei halben Tagen der Woche im frisch renovierten Geschäft mitarbeitet.

Rückblick: 1977 eröffnete Papa Sergio seinen gleichnamigen Salon in der Berliner Bleibtreustraße, unweit des lebendigen Kudamms. Bereits ab der ersten Stunde entschied er sich für La Biosthétique als Partnermarke, die seine hohen Ansprüche an Handwerk, Haarpflege und Eleganz beim Frisurenergebnis erfüllen sollte. Eine Entscheidung fürs Leben. Denn auch sein Nachfolger Fabio setzt auf die Luxusmarke und ist neben seiner Salonarbeit als Trainer bei La Biosthétique-Seminaren und Mitglied des Kreativ-Teams bei den Fashion Weeks in Paris und Berlin am Start.

Dabei sah es beim Junior zunächst gar nicht nach einer Friseurlaufbahn aus. Nach seinem Schulabschluss begann er eine Ausbildung in der Immobilienbranche. Doch bereits nach kurzer Zeit merkte Fabio, dass ihn der Gedanke, doch das Friseurhandwerk zu erlernen, nicht losließ. Er entschied sich um und begann eine 3-jährige Ausbildung bei seinem Vater, einem überzeugten Biosthetiker durch und durch. „Eines wusste ich: wenn ich Friseur werde, dann lerne ich nur bei meinem Vater! Sein Anspruch war schon immer extrem hoch und mir war klar, dass das nur ganz oder gar nicht gehen würde.“ Und so kam es. „Wenn andere Azubis ein Modell schneiden mussten, sollte ich drei machen. Während der Wochenenden hieß es dann: Seminare besuchen. Dafür habe ich meine Lehre als bester Azubi aus Berlin bestanden. Klar habe ich während der Ausbildung so manches Mal geflucht, aber heute bin ich meinem Vater täglich dankbar. Auch wenn wir uns bis heute immer wieder auseinandersetzen und diskutieren: Ich würde niemals eine wichtige Entscheidung fällen, ohne dass ich ihn um seine Meinung frage. Alles, was ich gelernt habe, habe ich durch ihn gelernt.“

 

Symbiose aus alt und neu

Bei so viel Wärme und Respekt für einander verwundert es kaum, dass Fabio bei der Übernahme des „Coiffeur Sergio“ keinen Grund sah, den Titel im Salon-Logo auszutauschen. „Mein Vater sagte, ich solle den Namen ändern, aber das kam für mich überhaupt nicht in Frage. „Coiffeur Sergio“ ist eine Marke!“, so Fabio Priori. Und dennoch: Fabios eigene Handschrift im Geschäft ist charmant und deutlich erkennbar. Nach einem ersten Umbau vor 7 Jahren hat er kürzlich erneut den Stil der Räumlichkeiten verändert.

 

Mehr als 40 Jahre (Friseur-) Leidenschaft

 

Das neue, minimalistische Industriedesign wirkt gleichermaßen harmonisch und elegant. Ein stylischer Betonboden und riesige, durchgehende Spiegel, die die neun einzelnen Bedienplätze wie Gemälde umrahmen, lassen den Raum großzügig, wunderschön hell und dennoch zeitlos klassisch wirken. Für exklusive kosmetische Behandlungen steht eine separate Profi-Kabine zur Verfügung. Ein geradezu perfektes Ambiente, in dem Fabio und seine neun Mitarbeiter das ganze Spektrum hochwertigster Beauty-Dienstleistungen bieten. „Basis unserer Arbeiten rund um die ganzheitliche Schönheit sind die La Biosthétique Rituale. Jede Kundin und jeder Kunde wird zunächst mit einem köstlichen Tee begrüßt. Zudem genießen alle unsere Gäste während ihres Aufenthalts bei uns diverse Beauty- und Wohlfühl-Extras von Hand- und Nackenmassagen über Peelings und Augenpads bis zu duftenden warmen oder kühlen Kompressen. Monatlich wechselnd entwerfen wir neue Services, mit denen wir unsere Kunden überraschen und verwöhnen“, so Fabio.

 

Klassik trifft Moderne

Mehr als 40 Jahre (Friseur-) LeidenschaftFabio Priori selbst findet seine berufliche Erfüllung im Kreieren und Stylen wertiger Haarschnitte, deren Techniken er neben dem Salongeschäft als Trainer für La Biosthétique an Kollegen vermittelt. Auch exquisite Haarverlängerungen und -verdichtungen sind seine Leidenschaft. Umfangreiche Colorationen übernehmen in seinem Salon eigens ausgebildete Color-Spezialisten. Fabios überaus sympathisches und einnehmendes Wesen, sein umfangreiches Know-how, sein präzises Auge und Fingerspitzengefühl wissen seine Kundinnen und Kunden sehr zu schätzen. Viele prominente weibliche und männliche Gäste gehören zu seinem Kundenkreis, darunter namhafte Künstler, Musiker, Schauspieler und Blogger. „Unsere Kunden verbringen ihre private Zeit bei uns und schätzen unseren Service, zu dem auch besondere Diskretion gehört“, so der erfolgreiche Salonunternehmer. Neben seinem Salonalltag genießt er die modischen Backstage-Ausflüge während der Fashion Weeks, bei denen er für Designer wie Marc Cain, Talbot Runhof oder Lana Mueller im Einsatz ist, wenn er in seinem Salon nicht gerade die Beauty-Lounge eines Modelabels ausrichtet. Auch bei Buchungen als exklusiver Star-Stylist sorgt er regelmäßig für die Red-Carpet-Stylings von VIP-Ladies wie Viktoria Swarovski, Iris Berben oder Caroline Beil.

 

Herzensangelegenheit

Hohe Qualität in der Dienstleistung und gute Stimmung unter den Mitarbeitern sind für Fabio Priori die beste Grundlage für Spaß an der Arbeit. Das Team von „Coiffeur Sergio“ ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Da neben ihm, Senior Sergio und Fabio‘s Frau Sara, die als Rezeptionistin arbeitet, noch weitere Italiener zur Salonmannschaft gehören, wird naturgemäß viel Italienisch im Geschäft gesprochen. „Unsere Kunden mögen es sehr, dass wir ein so gutes Klima untereinander haben und viel miteinander kommunizieren.“ Die hohen Ansprüche ans Handwerk hat Fabio von seinem Vater übernommen. Seine zwei Azubis erhalten bei ihm eine besonders engagierte Ausbildung: Jeder Auszubildende durchläuft die Basis-Seminare von La Biosthétique und alle erhalten eine Zusatzausbildung zum Hair & Beauty Artist. „Mir ist es wichtig, dass die Azubis viel lernen und so ihre Ausbildung sogar verkürzen können. Jede Woche Mittwoch gibt es Übungsabende, an denen wir das Können im Handwerk perfektionieren. Angesichts des Fachkräftemangels versuchen wir, unsere künftigen Mitarbeiter selbst auszubilden. Ich selbst habe bei meinem Vater eine harte, aber sehr effektive Ausbildung erhalten. Das wusste ich erst richtig zu schätzen, als ich nach der Lehrzeit für 1 ½ Jahre im Ausland gearbeitet und entdeckt habe, auf welch einem hohen Level ich schon als Geselle lange vor meiner Meisterprüfung gearbeitet habe“, berichtet Fabio.

 

Familienbande

Dass er als neuer Chef von „Coiffeur Sergio“ die langjährige Zusammenarbeit mit La Biosthétique weiterführen würde, war Fabio Priori von Beginn an klar. „Mich hat es als Kind schon in den Laden gezogen, ich bin mit La Biosthétique groß geworden. Mein Vater war Biosthetiker der alten Schule, ich bin Biosthetiker der neuen Schule. Ein Friseursalon riecht für mich wie die Kinder-Sprühpflege Babybios von La Biosthétique. Ich brauche einfach diese ganz bestimmten Düfte dieser Marke um mich herum. Natürlich bin ich auch vom hohen Qualitätsanspruch der Produkte und vom Gesamtkonzept als Beauty-Dienstleister komplett überzeugt. La Biosthétique unterstützt mich als Unternehmer und als Kreativen in vielerlei Hinsicht. Und ich unterstütze sie. Wie bei uns hat auch bei La Biosthétique vor einigen Jahren ein Generationswechsel stattgefunden, was ich extrem spannend finde. La Biosthétique und wir passen einfach perfekt zusammen und unsere Familienunternehmen haben sich miteinander weiterentwickelt. Das ist wunderbar.“ Wer weiß, vielleicht wird auch Fabios und Saras gerade geborener Sohn Lorenzo diese großartige Tradition in der 5. Generation fortführen? Zu wünschen wäre es ihm. Hoch lebe die Familie!

 

COIFEUR - COSMETIC SERGIO
Bleibtreustraße 20
10623 Berlin
 
TEL.: 030/8816456
TEL.: 030/8815524
 
WEB: http://www.coiffeur-sergio.de/
E-MAIL: kontakt@coiffeur-sergio.de


Der Artikel wurde am 05.11.2019 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "Mehr als 40 Jahre (Friseur-) Leidenschaft" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2019 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden