Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

Glamour-Weihnachts-Looks von André Märtens

 
Glamour-Weihnachts-Looks von André Märtens - Bild

Glamour-Weihnachts-Looks von André Märtens auf Friseurweltweb

Top-Friseur André Märtens aus Berlin verrät, was “Frau” in diesem Jahr unterm Weihnachtsbaum trägt… dafür ist ein Besuch beim Friseur für ein professionelles Styling jedoch Pflichtprogramm!

„Weihnachten darf's fürs Haar ruhig mal ein bisschen mehr sein, es muss jedoch zu jeder Frau passen und den individuellen Look unterstreichen. Ein modernes Feeling und die Lust, sich selbst mit einem neuem Look zu beschäftigen, sind Voraussetzung, um gemeinsam ein glamouröses und trotzdem natürlich aussehendes Ergebnis zu schaffen“, so André Märtens.


Glamour-Weihnachts-Looks von André MärtensGlamour-Locken à la Christkind

Locken sehen immer edel aus. Vor allem an Weihnachten sind sie bei professionellem Styling der absolute Hingucker. Beim blonden „Engelslook“ wurde mit klassischen Wasserwellen gearbeitet, die wieder sehr im Trend liegen. Als weitere Variante für echtes Engelshaar werden sie mit den Fingern leicht „aufgebrochen“ und mit viel Haarspray (z.B. L’Oréal Professionnel Air Fix) fixiert. Ein weiterer Lockenlook, der überrascht und bezaubert zugleich: die vorderen Haarsträhnen werden eng am Kopf geflochten und das gesamte Deckhaar gelockt. Durch Haarteile darf die Lockenpracht fürs Fest ruhig üppig erweitert werden, damit der Wow-Effekt unterm Baum garantiert ist!

 

Glamour-Weihnachts-Looks von André MärtensFlecht-Accessoire mit glattem Dutt

Haarteile als Fashion-Accessoire einzusetzen liegt absolut im Trend: Für diesen Look wird ein langer Haarzopf als Fischgrätzopf geflochten, in runder „Hutform“ geschlängelt und zusammengesteckt – wichtig ist, dass man das Haarteil in einer möglichst ähnlichen Haarfarbe auswählt, denn nur dann wirkt es wirklich edel. Die eigenen Haare werden zu einem klassischen Haardutt festgesteckt und das geflochtene Haarteil vorne schräg am Kopf festgesteckt. Anschließend viel Haar- und Glanzspray (z.B. L’Oréal Professionnel tecni.Art Ring Light) verwenden.

 

Glamour-Weihnachts-Looks von André MärtensKlassischer Dutt geflochten

Klassisch und dennoch Hingucker zugleich: Ein geflochtener Dutt mit viel Glanz sieht immer gut gestylt aus. Besonders schön wird es, wenn man auch hier noch ein paar Haarteile vom Friseur einarbeiten lässt und so mit einem besonders prächtigen Dutt alle Gäste beeindrucken kann!

 

Glamour-Weihnachts-Looks von André MärtensVolumen-Look in 2 Varianten

Der natürliche Schneewittchen Look kommt immer gut an: Entweder das Haar auf großen Wicklern trocken föhnen und am Hinterkopf leicht antoupieren (z.B. mit L’Oréal Professionnel tecni.Art Rebel Push-Up Spray), in Form legen und offen tragen oder aber als lockere Zopfvariante flechten. Wichtig auch hier: Viel Haarspray für den perfekten Halt!

 

Glamour-Weihnachts-Looks von André MärtensFestliche Hochsteckfrisur mit Flechtelementen

Für diesen Look wird das gesamte Haar mit einem Lockenstab leicht gewellt (z.B. mit L’Oréal Professionnel Steampod) und in der vorderen Haarpartie zwei Haarsträhnen geflochten. Diese dann zusammen mit dem Haar locker in einzelnen Partien eindrehen und nach und nach hochstecken, mit Glanzspray fixieren.

 

Weitere Informationen und Salonfinder unter www.lorealprofessionnel.de.

 

 

Fotocredit: © L’Oréal Professionnel / Adrian Bedoy



Der Artikel wurde am 22.12.2019 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "Glamour-Weihnachts-Looks von André Märtens" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden