Logo Friseurweltweb
Friseurweltweb ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 
Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral - Bild

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral auf Friseurweltweb

Charity meets creativity!

Die Alternative Hair Show wurde im Oktober in den sozialen Medien erstmalig als LIVE Stream ausgestrahlt und ist bis heute mit über 500.000 Aufrufen ein großartiger virtueller Erfolg. TIGIGründer und Global President of Alternative Hair Show, Anthony Mascolo, präsentierte das virtuelle Ereignis zusammen mit Tony Rizzo, dem Gründer der Alternative Hair Show. TIGI gehört seit vielen Jahren zu den Hauptsponsoren der Show, und das TIGI Creative Team unterstützt mit seiner Teilnahme an der jährlichen Wohltätigkeitsveranstaltung die Organisation „Fighting Leukemia“, um Spenden zu sammeln.


In diesem Jahr leitete Akos Bodi, TIGI European Creative Director, das TIGI-Team, das zusammen mit Piero Gentile und Josh Mascolo die Looks der Models in Anthony Mascolos Studio „The Library“ in Südlondon, Großbritannien, vorbereitete. Mit den Einschränkungen von COVID-19 entschied sich das TIGI Creative Team, Schaufensterpuppen anstelle von realen „live“ Modellen zu verwenden, da dies ihre Kreativität weniger einschränkte. Das von Anthony Mascolo und dem Team erarbeitete Konzept bestand darin, die Schaufensterpuppen so einzusetzen, dass sowohl Bewegung als auch Ruhe entsteht. Mit Hilfe von Fotografie und Film, Lichteffekten und Musik wurde ein insgesamt unscharfes Bild geschaffen, das eine unheimliche Atmosphäre von Dämmerung erzeugt. Internationale Künstlerteams, die bereits in der Vergangenheit an den Live-Shows in London teilgenommen hatten, kreierten jeweils in ihrem Land eigene Präsentationen und interpretierten damit das diesjährige Thema IMAGINE. Von Kulissen auf offenem Feld, über Ateliers bis hin zu Salons oder historischen Gebäuden, den prächtigen Dom in Florenz eingeschlossen – alle Arbeiten zeigten trotz der auferlegten Einschränkungen, eine unglaublich kreative Liebe zum Detail.

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

DIE ALTERNATIVE HAIR SHOW beflügelte die Kreativität des TIGI Creative Teams, das ein Recycling- Konzept – einem Mix aus neuen Kreationen Vintage-Elementen – präsentierte

Sowohl beim Styling der Kleidung als auch bei der Wahl der Perücken und Haarteile wurden neue Kreationen mit Vintage-Elementen gemischt, was zu einem unverwechselbaren Look führte, der den einzigartigen TIGI-Style authentisch widerspiegelte. Der TIGI Fashion Stylist, Jiv D, verwendete Kreationen aus seiner neuesten Kollektion, mischte sie mit Kleidungsstücken aus früheren TIGI Shows und erzielte damit einen atemberaubenden Effekt. Das Recycling-Konzept wurde mit dem Einsatz von Perücken fortgesetzt. Akos Bodi fand Perücken von vor über zehn Jahren, stylte sie völlig neu und damit innerhalb von drei Tagen 15 neue Looks. Anthonys Frau, TIGI-Make-up Artistin Pat Mascolo, kreierte auffällige Make-up Looks an den Schaufensterpuppen, um den Gesamteffekt zu vollenden.

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

„Es war eine ganz andere Erfahrung als die Teilnahme an den Live-Shows“, sagt Akos Bodi und fand es interessant zu sehen, wie die Teams, mit denen er im Laufe der Jahre zusammengearbeitet hat, ihr Talent auf unterschiedlichste Art und Weise zeigten. Insbesondere beeindruckte ihn, dass die Teams persönliche Elemente integrierten und ihren kulturellen Hintergrund zur Geltung bringen konnten.

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

TIGI arbeitet verstärkt an digitalen Live Formaten und Sessions. Das TIGI Creative Team freut sich aber natürlich sehr darauf, seine Community und Anhänger hoffentlich bald wieder persönlich zu treffen.

 

Die teilnehmenden künstlerischen Teams in diesem Jahr waren:

  • Sanrizz
  • Anne Veck
  • Beauty Underground
  • Carlo Bay
  • Dmitry Vinokurov
  • Gogen
  • Ken Zhou
  • Klaus Peter Ochs
  • Kohsuke Visual Network
  • Mikel Luzea
  • Robert Cromeans
  • Saco
  • Sebastian Artistic Team
  • Rudi Mostarda
  • Stevo Pavlovic
  • TIGI Creative Team: Anthony Mascolo, Akos Bodi, Kerrie O’Reilly, Maria Kovacs, Philip Downing, Christel Lundqvist, Thomas Osborn

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

Gewinner des diesjährigen Visionary Award

Das von TIGI gesponserte Finale des International Visionary Award ist zu einem wichtigen Bestandteil der Alternative Hair Show geworden. Beurteilt von einer internationalen Jury bestehend aus Top- Friseuren wurden die Gewinner live über Zoom gekürt:

  • Cut & Colour: Xavier Arcarons, Spain
  • Men’s: Carles Sanchez Congost, Spain
  • Avant-Garde: Eugene Low Wai Ket, Malaysia

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

CHARITY FUNDRAISING

Bei Alternative Hair geht es um Kreativität, Inspiration und Unterhaltung: Im Mittelpunkt jedoch steht das Sammeln von Spenden für die Organisationen Fighting Leukaemia, Blood Cancer UK and World Child Cancer. Das Publikum wurde während der gesamten Show daran erinnert, dass selbst die kleinste Spende ein Leben verändern kann. Filme und Appelle betonten das Ziel der Alternative Hair Show immer wieder: ein Heilmittel zu finden, das jedem Menschen, der an Blutkrebs leidet, das Überleben garantiert.

 

Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral

 

Wer die Show verpasst hat, kann Sie hier sehen: www.alternativehair.org

 

 

 

Fotocredit: © TIGI/ Aris Akritidi



Der Artikel wurde am 31.10.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "Die Alternative Hair Show geht mit 500.000 Besuchern viral" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden